Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Braun-Falco's Dermatologie, Venerologie und Allergologie


Statistiken
  • 18437 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Herausgeber
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Kristina Scherer

Braun-Falco's Dermatologie, Venerologie und Allergologie Kaum ein Medizinbuch wird weltweit so oft nachgefragt und ist in so viele Sprachen übersetzt worden wie Braun Falco's Dermatologie, Venerologie und Allergologie". Kein Wunder, denn das zweibändige Lehrbuch bietet eine ebenso vollständige wie übersichtliche und präzise Darstellung der Dermatologie und ihrer angrenzenden Gebiete und es findet sich reichlich Anschauungsmaterial darin. Als Autoren konnten über hundert renommierte Fachwissenschaftler gewonnen werden. Rund 15 umfangreiche Themenkomplexe beschäftigen sich etwa mit Infektionskrankheiten und Viren, Allergien wie Intoleranzreaktionen, Blasen bildenden Erkrankungen, sexuell übertragbaren Infektionen, vaskulären Problemen, Pigmentierungsstörungen, Bindegewebserkrankungen, Tumoren oder Stoffwechselstörungen. Die Darstellungen wurden leserfreundlich aufbereitet. Zu jedem Themenkomplex existieren mehrere Kapitel und Unterkapitel. Die Artikel sind zudem identisch aufgebaut. Sie umfassen die Punkte Pathogenese, Klinik, Diagnose und Therapie. Dank der übersichtlichen Struktur findet der Suchende schnell zu den gewünschten Informationen. Die Kapitel informieren so präzise wie möglich, zum Teil ist der Text stichwortartig gestaltet. Neben der Übersichtlichkeit des Buches fallen auch die klar verständliche Sprache, der einheitliche Stil der Kapitel und die Praxisbezogenheit positiv auf. In farbigen Kästchen wird der Lehrbuch-Nutzer auf zusätzliche Informationen oder Therapiekonzepte aufmerksam gemacht. Derjenige, der sich noch genauer über Krankheitsbilder informieren möchte, findet ein ausführliches Literaturverzeichnis am Ende eines jeden Kapitels. Neben Hauterkrankungen der unterschiedlichsten Art und Region beschäftigen sich die Autoren außerdem mit Krankheitsbildern der Haare, Nägel, Schweißdrüsen, Genitalien und mit proktologischen Problemen. Für die nunmehr sechste Auflage wurden viele Kapitel aktualisiert, einige sind neu hinzugekommen. Die ergänzten Abschnitte befassen sich etwa mit ästhetischer Dermatologie, Mechanismen der Hautalterung, Wundheilung, bildgebenden Verfahren oder Sportdermatologie und Hautveränderungen bei Doping. Auch das Bildmaterial wurde ergänzt auf rund 1500 hochwertige Farbabbildungen von Erkrankungen, Schaubilder und Tabellen. Das Bildmaterial veranschaulicht den Stoff und erleichtert Diagnose bzw. Differentialdiagnose. Der Braun-Falco ist interdisziplinär orientiert. Er darf weder in der dermatologischen Klinik noch in der Praxis des Allgemeinmediziners oder anderer Fachärzte fehlen, die sich ebenfalls mit dermatologischen Erkrankungen auseinandersetzen müssen. Dem routinierten Facharzt dient der Zweibänder als Nachschlage- und Referenzwerk, der Arzt in Weiterbildung oder der Studierende findet darin ein umfassendes Lehrbuch, das ohne Vorwissen zu verstehen ist. Selten findet man ein so ergiebiges Werk, welches Dermatologie, Allergologie und Venerologie in ihrer Gesamtheit so angemessen zu behandeln weiß.

Kaum ein Medizinbuch wird weltweit so oft nachgefragt und ist in so viele Sprachen übersetzt worden wie Braun Falco's Dermatologie, Venerologie und Allergologie".

weitere Rezensionen von Kristina Scherer


Kein Wunder, denn das zweibändige Lehrbuch bietet eine ebenso vollständige wie übersichtliche und präzise Darstellung der Dermatologie und ihrer angrenzenden Gebiete und es findet sich reichlich Anschauungsmaterial darin. Als Autoren konnten über hundert renommierte Fachwissenschaftler gewonnen werden.

Rund 15 umfangreiche Themenkomplexe beschäftigen sich etwa mit Infektionskrankheiten und Viren, Allergien wie Intoleranzreaktionen, Blasen bildenden Erkrankungen, sexuell übertragbaren Infektionen, vaskulären Problemen, Pigmentierungsstörungen, Bindegewebserkrankungen, Tumoren oder Stoffwechselstörungen.

Die Darstellungen wurden leserfreundlich aufbereitet. Zu jedem Themenkomplex existieren mehrere Kapitel und Unterkapitel. Die Artikel sind zudem identisch aufgebaut. Sie umfassen die Punkte Pathogenese, Klinik, Diagnose und Therapie. Dank der übersichtlichen Struktur findet der Suchende schnell zu den gewünschten Informationen. Die Kapitel informieren so präzise wie möglich, zum Teil ist der Text stichwortartig gestaltet. Neben der Übersichtlichkeit des Buches fallen auch die klar verständliche Sprache, der einheitliche Stil der Kapitel und die Praxisbezogenheit positiv auf. In farbigen Kästchen wird der Lehrbuch-Nutzer auf zusätzliche Informationen oder Therapiekonzepte aufmerksam gemacht. Derjenige, der sich noch genauer über Krankheitsbilder informieren möchte, findet ein ausführliches Literaturverzeichnis am Ende eines jeden Kapitels.

Neben Hauterkrankungen der unterschiedlichsten Art und Region beschäftigen sich die Autoren außerdem mit Krankheitsbildern der Haare, Nägel, Schweißdrüsen, Genitalien und mit proktologischen Problemen.

Für die nunmehr sechste Auflage wurden viele Kapitel aktualisiert, einige sind neu hinzugekommen. Die ergänzten Abschnitte befassen sich etwa mit ästhetischer Dermatologie, Mechanismen der Hautalterung, Wundheilung, bildgebenden Verfahren oder Sportdermatologie und Hautveränderungen bei Doping.

Auch das Bildmaterial wurde ergänzt auf rund 1500 hochwertige Farbabbildungen von Erkrankungen, Schaubilder und Tabellen. Das Bildmaterial veranschaulicht den Stoff und erleichtert Diagnose bzw. Differentialdiagnose.

Der Braun-Falco ist interdisziplinär orientiert. Er darf weder in der dermatologischen Klinik noch in der Praxis des Allgemeinmediziners oder anderer Fachärzte fehlen, die sich ebenfalls mit dermatologischen Erkrankungen auseinandersetzen müssen. Dem routinierten Facharzt dient der Zweibänder als Nachschlage- und Referenzwerk, der Arzt in Weiterbildung oder der Studierende findet darin ein umfassendes Lehrbuch, das ohne Vorwissen zu verstehen ist. Selten findet man ein so ergiebiges Werk, welches Dermatologie, Allergologie und Venerologie in ihrer Gesamtheit so angemessen zu behandeln weiß.

geschrieben am 16.04.2013 | 353 Wörter | 2584 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen