Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Satanische Verhandlungskunst


Statistiken
  • 13162 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

webcritics Administrator

Satanische Verhandlungskunst Wer ist nicht schon einmal über den Tisch gezogen worden, weil am Ende die Argumente gefehlt haben, oder der Verhandlungspartner einen miesen Trick angewendet hat? Wolf Ruede-Wissmann verspricht hier Abhilfe. In seinem Buch "Satanische Verhandlungskunst und wie man sich dagegen wehrt" zeigt er auf, auf welche Weise und mit welchen üblen Tricks in Verhandlungen gearbeitet wird. Dabei wird jede Methode anhand eines Beispiels analysiert. Im zweiten Teil wird dann erörtert auf welche Weise man sich gegen diese Praktiken wehren kann. Dabei kommt er schon am Anfang zu der simplen Grundlage: Wenn die Verhandlungsmethode durchschaut ist, dann wird dieses Vorgehen sogar noch eher eine Falle für den, der sie anwendet. Jeder, der nun annimmt, das Buch sei ein Allheilmittel oder eine Zauberwaffe, mit der sich jede Verhandlung spielend gewinnen läßt, irrt sich. Hier werden hauptsächlich Methoden erklärt, die meist nur durch langes Training zu erlernen sind und außerdem nur begrenzt angewendet werden sollten, um nicht selber nur zu einem nur unfairen Verhandlungspartner zu werden. Insgesamt bleibt das Buch eine recht sinnvolle Lektüre, da einige interessante Methoden für Verhandlungen erklärt werden, auf die man von selber nicht unbedingt kommt. Außerdem warnt der Autor selber oft genug vor zu zahlreicher Anwendung dieser Praktiken sowie Anwendung ohne vorheriges Üben. Da weite Teile des Buches mit einer gehörigen Portion Witz und schwarzen Humor geschrieben sind wird das Lesen auch noch zu einem Vergnügen.

Wer ist nicht schon einmal über den Tisch gezogen worden, weil am Ende die Argumente gefehlt haben, oder der Verhandlungspartner einen miesen Trick angewendet hat? Wolf Ruede-Wissmann verspricht hier Abhilfe.

weitere Rezensionen von webcritics Administrator

#
rezensiert seit
Buchtitel
1
21.12.2009
3
06.01.2008
4
08.11.2007

In seinem Buch "Satanische Verhandlungskunst und wie man sich dagegen wehrt" zeigt er auf, auf welche Weise und mit welchen üblen Tricks in Verhandlungen gearbeitet wird. Dabei wird jede Methode anhand eines Beispiels analysiert. Im zweiten Teil wird dann erörtert auf welche Weise man sich gegen diese Praktiken wehren kann. Dabei kommt er schon am Anfang zu der simplen Grundlage: Wenn die Verhandlungsmethode durchschaut ist, dann wird dieses Vorgehen sogar noch eher eine Falle für den, der sie anwendet.

Jeder, der nun annimmt, das Buch sei ein Allheilmittel oder eine Zauberwaffe, mit der sich jede Verhandlung spielend gewinnen läßt, irrt sich. Hier werden hauptsächlich Methoden erklärt, die meist nur durch langes Training zu erlernen sind und außerdem nur begrenzt angewendet werden sollten, um nicht selber nur zu einem nur unfairen Verhandlungspartner zu werden. Insgesamt bleibt das Buch eine recht sinnvolle Lektüre, da einige interessante Methoden für Verhandlungen erklärt werden, auf die man von selber nicht unbedingt kommt. Außerdem warnt der Autor selber oft genug vor zu zahlreicher Anwendung dieser Praktiken sowie Anwendung ohne vorheriges Üben. Da weite Teile des Buches mit einer gehörigen Portion Witz und schwarzen Humor geschrieben sind wird das Lesen auch noch zu einem Vergnügen.

geschrieben am 26.02.2002 | 228 Wörter | 1291 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen