Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Sozialpsychologie


Statistiken
  • 6913 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Herausgeber
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Kilian Kneisel

Sozialpsychologie Um sich in einem so komplexen Thema wie der Psychologie, spezifischer: der Sozialpsychologie, gut zurechtfinden zu können, bedarf es eines fachlich stimmenden und gut erarbeiteten Lehrbuchs. Der Springer Wissenschafts-Verlag hat mit dem von Jonas, Stroebe und Hewstone herausgegebenen Lehrbuch „Sozialpsychologie“ ein wirklich gutes Buch dazu vorgelegt. Von Anfang an fällt klar die optische Gestaltung des Buchs auf: jedes der fünfzehn Kapitel ist in einer eigenen Farbe gehalten, die an der Seite gut sichtbar sind. Auch die innere Gestaltung ist sehr gelungen: beim ersten Durchsehen ist die klare Gliederung auffällig. Daneben fallen zahlreiche Fotos, Grafiken und Balkendiagramme ins Auge. Hinzu kommen Themenblocks aus der aktuellen Forschung bzw. Textkästen zur Zusammenfassung der Kapitelinhalte am Ende. Die einzelnen Kapitel beginnen mit einer individuellen Gliederung, die dem Fließtext vorangestellt ist, in der auch die Seitenzahlen vermerkt sind, sodass die Orientierung leichter fällt. Mit einem „Trailer“, in dem alle wichtigen Themen genannt werden, startet dann der eigentliche Text. Der Einleitung folgen je nach Gebiet mehrere Unterkapitel, die durch reichliche Materialien illustriert werden, wichtige Studien werden ausführlich geschildert, Wissenschaftler vorgestellt, Theorien erläutert und wichtige, am Rand hervorgehobene Definitionen gegeben. Eine kurze Zusammenfassung schließt jeweils den Zwischenpunkt ab, am Ende eines Kapitels folgt eine längere Zusammenfassung, danach wird auf die wichtigste Literatur verwiesen und manchmal „andere Quellen“ wie Filme oder Bücher genannt, die ebenfalls die Thematik umsetzen. Der eigentliche Text ist in ausreichende Absätze unterteilt, diese gut gewählte Portionierung unterstützt die allgemein sehr flüssige und gut lesbare sprachliche Gestaltung. Inhaltlich werden nach einer Einführung in das Thema Sozialpsychologie Forschungsmethoden vorgestellt, sowie die wichtigsten Teilgebiete geschildert: Attribution, soziale Kognition, soziale Identität, Einstellungen und Strategien zu deren Änderungen, Aggression, prosoziales Verhalten, Gruppenpsychologie. Das letzte Kapitel widmet sich den praktischen Anwendungen der Sozialpsychologie. Im Anhang finden sich neben einem Glossar, in dem die Definitionen der wichtigsten Begriffe nochmals genannt sind, auch Literatur- und Namensverzeichnis, die alle sehr ausführlich sind. Wem die Buchform nicht genügt, der kann auf einer eigenen Webseite des Verlages (http://www.lehrbuch-psychologie.de/) weitere Informationen finden und alle wichtigen Graphiken ansehen. Wirklich sehr gelungen ist der dort zu findende Arbeitsteil, der sowohl Verständnisfragen bietet, als auch wichtige Vokabeln in Englisch trainieren lässt. Das von mehreren Autoren verfasste Buch dient als guter Einstieg in die Materie. Es ist sehr gut geschrieben, ansprechend gestaltet und sinnvoll gegliedert. Etwaige Probleme mit Fachbegriffen werden schon im Text beseitigt. Dem Springer-Wissenschafts-Verlag ist wiederum ein großer Wurf mit diesem rundum gelungenen Studienbuch Sozialpsychologie gelungen, der zusätzliche Online-Support ist ebenfalls sehr zu loben.

Um sich in einem so komplexen Thema wie der Psychologie, spezifischer: der Sozialpsychologie, gut zurechtfinden zu können, bedarf es eines fachlich stimmenden und gut erarbeiteten Lehrbuchs. Der Springer Wissenschafts-Verlag hat mit dem von Jonas, Stroebe und Hewstone herausgegebenen Lehrbuch „Sozialpsychologie“ ein wirklich gutes Buch dazu vorgelegt.

weitere Rezensionen von Kilian Kneisel

#
rezensiert seit
Buchtitel
1
06.03.2024
2
01.02.2024
3
28.12.2023
5
06.11.2023

Von Anfang an fällt klar die optische Gestaltung des Buchs auf: jedes der fünfzehn Kapitel ist in einer eigenen Farbe gehalten, die an der Seite gut sichtbar sind. Auch die innere Gestaltung ist sehr gelungen: beim ersten Durchsehen ist die klare Gliederung auffällig. Daneben fallen zahlreiche Fotos, Grafiken und Balkendiagramme ins Auge. Hinzu kommen Themenblocks aus der aktuellen Forschung bzw. Textkästen zur Zusammenfassung der Kapitelinhalte am Ende.

Die einzelnen Kapitel beginnen mit einer individuellen Gliederung, die dem Fließtext vorangestellt ist, in der auch die Seitenzahlen vermerkt sind, sodass die Orientierung leichter fällt. Mit einem „Trailer“, in dem alle wichtigen Themen genannt werden, startet dann der eigentliche Text. Der Einleitung folgen je nach Gebiet mehrere Unterkapitel, die durch reichliche Materialien illustriert werden, wichtige Studien werden ausführlich geschildert, Wissenschaftler vorgestellt, Theorien erläutert und wichtige, am Rand hervorgehobene Definitionen gegeben. Eine kurze Zusammenfassung schließt jeweils den Zwischenpunkt ab, am Ende eines Kapitels folgt eine längere Zusammenfassung, danach wird auf die wichtigste Literatur verwiesen und manchmal „andere Quellen“ wie Filme oder Bücher genannt, die ebenfalls die Thematik umsetzen. Der eigentliche Text ist in ausreichende Absätze unterteilt, diese gut gewählte Portionierung unterstützt die allgemein sehr flüssige und gut lesbare sprachliche Gestaltung.

Inhaltlich werden nach einer Einführung in das Thema Sozialpsychologie Forschungsmethoden vorgestellt, sowie die wichtigsten Teilgebiete geschildert: Attribution, soziale Kognition, soziale Identität, Einstellungen und Strategien zu deren Änderungen, Aggression, prosoziales Verhalten, Gruppenpsychologie. Das letzte Kapitel widmet sich den praktischen Anwendungen der Sozialpsychologie. Im Anhang finden sich neben einem Glossar, in dem die Definitionen der wichtigsten Begriffe nochmals genannt sind, auch Literatur- und Namensverzeichnis, die alle sehr ausführlich sind.

Wem die Buchform nicht genügt, der kann auf einer eigenen Webseite des Verlages (http://www.lehrbuch-psychologie.de/) weitere Informationen finden und alle wichtigen Graphiken ansehen. Wirklich sehr gelungen ist der dort zu findende Arbeitsteil, der sowohl Verständnisfragen bietet, als auch wichtige Vokabeln in Englisch trainieren lässt.

Das von mehreren Autoren verfasste Buch dient als guter Einstieg in die Materie. Es ist sehr gut geschrieben, ansprechend gestaltet und sinnvoll gegliedert. Etwaige Probleme mit Fachbegriffen werden schon im Text beseitigt. Dem Springer-Wissenschafts-Verlag ist wiederum ein großer Wurf mit diesem rundum gelungenen Studienbuch Sozialpsychologie gelungen, der zusätzliche Online-Support ist ebenfalls sehr zu loben.

geschrieben am 25.04.2009 | 406 Wörter | 2742 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen