Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Der Grüffelo


Statistiken
  • 14536 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autoren
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Kristina Scherer

Der Grüffelo Die kleine Maus hat es wirklich nicht leicht. Überall lauern gefährliche Tiere, die sie zum Fressen gern haben. Doch die Maus ist nicht dumm. Sie denkt sich ein Fabeltier aus, das sie vor den gierigen Mäulern der Fressfeinde schützen soll: Der Grüffelo ist ein grauenhaftes Wesen mit feurigen Augen, schrecklichen Zähnen und Stacheln auf dem Rücken. Obwohl es ihn gar nicht gibt, versetzt die Maus die anderen Waldbewohner mit ihren Geschichten in Furcht und Schrecken. Oder existiert diese Gestalt etwa doch? Erleichtert, Schlange, Eule und Fuchs los zu sein, macht sie eine Begegnung der besonderen Art... Der Grüffelo scheint nicht sehr friedlich gesinnt zu sein: Sein Lieblingsschmaus ist „Butterbrot mit kleiner Maus“. Doch auch für den Grüffelo hat die kleine Maus einen Trick parat. Sie spielt die beiden Gefahren gegeneinander aus und siegt über die eigene Angst. So gelingt es ihr, in Ruhe und Frieden leben zu können... „Im Wald, da hörte man niemand mehr. Die Maus knackte Nüsse und freute sich sehr.“ Ein selten schönes Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahre. Die märchenhaften Illustrationen und Reime wecken Neugierde und regen die Fantasie an.

Die kleine Maus hat es wirklich nicht leicht. Überall lauern gefährliche Tiere, die sie zum Fressen gern haben. Doch die Maus ist nicht dumm. Sie denkt sich ein Fabeltier aus, das sie vor den gierigen Mäulern der Fressfeinde schützen soll: Der Grüffelo ist ein grauenhaftes Wesen mit feurigen Augen, schrecklichen Zähnen und Stacheln auf dem Rücken.

weitere Rezensionen von Kristina Scherer


Obwohl es ihn gar nicht gibt, versetzt die Maus die anderen Waldbewohner mit ihren Geschichten in Furcht und Schrecken. Oder existiert diese Gestalt etwa doch? Erleichtert, Schlange, Eule und Fuchs los zu sein, macht sie eine Begegnung der besonderen Art... Der Grüffelo scheint nicht sehr friedlich gesinnt zu sein: Sein Lieblingsschmaus ist „Butterbrot mit kleiner Maus“. Doch auch für den Grüffelo hat die kleine Maus einen Trick parat.

Sie spielt die beiden Gefahren gegeneinander aus und siegt über die eigene Angst.

So gelingt es ihr, in Ruhe und Frieden leben zu können...

„Im Wald, da hörte man niemand mehr. Die Maus knackte Nüsse und freute sich sehr.“

Ein selten schönes Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahre.

Die märchenhaften Illustrationen und Reime wecken Neugierde und regen die Fantasie an.

geschrieben am 02.12.2002 | 184 Wörter | 969 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen