Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Allgemeine und Anorganische Chemie


Statistiken
  • 5730 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autoren
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Markus Gebhardt

Allgemeine und Anorganische Chemie Das Lehrbuch „Allgemeine und Anorganische Chemie“ von Erwin Riedel und Hans-Jürgen Meyer ist 2013 in seiner bereits 11. Auflage im De Gruyter Verlag erschienen. Es handelt sich dabei um ein relativ kompaktes Werk, das neben theoretischen Grundlagen zur allgemeinen und anorganischen Chemie auch aktuelle Umweltprobleme behandelt. Als Zielgruppe hat es vorwiegend Studierende mit Nebenfach Chemie im Bachelor-Studium. Thematisch ist das Buch in die sechs Kapitel „Atombau“, „Die chemische Bindung“, „Die chemische Reaktion“, „Nichtmetalle“, „Metalle“ und „Umweltprobleme“ aufgeteilt. Der Großteil des Lernstoffs wir in Form eines Fließtextes präsentiert, jedoch häufig durch Tabellen, Diagramme, Formeln und Abbildungen ergänzt. Die wichtigsten Inhalte im Text sind dabei in blau hervorgehoben. Auch allgemein ist das Buch in den Farben blau, grau und schwarz gehalten, wodurch die Übersichtlichkeit zwar gegeben ist, auf Dauer jedoch etwas eintönig erscheint. Die Aufbereitung des Lernstoffs erfolgt in didaktisch sinnvoller Reihenfolge und ist leicht nachzuvollziehen. Die Fülle an Details ist dabei natürlich nicht so stark ausgeprägt, wie bei einem klassischem Lehrbuch, was im Hinblick auf die Zielgruppe aber nicht überrascht. Besonders praktisch und interessant finde ich die Anhänge, in denen Tabellen mit Einheiten, Konstanten, Umrechnungsfaktoren, relativen Atommassen, Elektronenkonfigurationen und Elektronegativitäten, sowie einige Kurzbiographien bedeutender Naturwissenschaftler aufgeführt sind. Außerdem gibt es zusätzlich zum Sachregister noch ein Formelregister, welches nach Elementen sortiert ist. Zuletzt ist auch noch ein aufklappbares Periodensystem mit einem Auszug der wichtigsten Inhalte aus dem Anhang auf der Rückseite enthalten. Insgesamt finde ich das Werk sehr praktisch, sowohl als Nachschlagewerk für jeden Studierenden der Chemie, als auch zum lernen der theoretischen Grundlagen. Für einen Preis von 39,95 € bekommt man eine Menge geboten und ich kann somit eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

Das Lehrbuch „Allgemeine und Anorganische Chemie“ von Erwin Riedel und Hans-Jürgen Meyer ist 2013 in seiner bereits 11. Auflage im De Gruyter Verlag erschienen. Es handelt sich dabei um ein relativ kompaktes Werk, das neben theoretischen Grundlagen zur allgemeinen und anorganischen Chemie auch aktuelle Umweltprobleme behandelt. Als Zielgruppe hat es vorwiegend Studierende mit Nebenfach Chemie im Bachelor-Studium.

weitere Rezensionen von Markus Gebhardt

#
rezensiert seit
Buchtitel
2
22.10.2017
3
05.06.2017
4
04.02.2017
5
26.11.2016

Thematisch ist das Buch in die sechs Kapitel „Atombau“, „Die chemische Bindung“, „Die chemische Reaktion“, „Nichtmetalle“, „Metalle“ und „Umweltprobleme“ aufgeteilt. Der Großteil des Lernstoffs wir in Form eines Fließtextes präsentiert, jedoch häufig durch Tabellen, Diagramme, Formeln und Abbildungen ergänzt. Die wichtigsten Inhalte im Text sind dabei in blau hervorgehoben. Auch allgemein ist das Buch in den Farben blau, grau und schwarz gehalten, wodurch die Übersichtlichkeit zwar gegeben ist, auf Dauer jedoch etwas eintönig erscheint. Die Aufbereitung des Lernstoffs erfolgt in didaktisch sinnvoller Reihenfolge und ist leicht nachzuvollziehen. Die Fülle an Details ist dabei natürlich nicht so stark ausgeprägt, wie bei einem klassischem Lehrbuch, was im Hinblick auf die Zielgruppe aber nicht überrascht. Besonders praktisch und interessant finde ich die Anhänge, in denen Tabellen mit Einheiten, Konstanten, Umrechnungsfaktoren, relativen Atommassen, Elektronenkonfigurationen und Elektronegativitäten, sowie einige Kurzbiographien bedeutender Naturwissenschaftler aufgeführt sind. Außerdem gibt es zusätzlich zum Sachregister noch ein Formelregister, welches nach Elementen sortiert ist. Zuletzt ist auch noch ein aufklappbares Periodensystem mit einem Auszug der wichtigsten Inhalte aus dem Anhang auf der Rückseite enthalten.

Insgesamt finde ich das Werk sehr praktisch, sowohl als Nachschlagewerk für jeden Studierenden der Chemie, als auch zum lernen der theoretischen Grundlagen. Für einen Preis von 39,95 € bekommt man eine Menge geboten und ich kann somit eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

geschrieben am 17.09.2015 | 271 Wörter | 1760 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen