Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Mensch, Körper, Krankheit


Statistiken
  • 12365 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autoren
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Katharina Hillenbrand

Mensch, Körper, Krankheit Ganz neu ist die 5.Auflage des Lehrbuches „Mensch, Körper. Krankheit“ im Verlag Urban & Fischer mit überarbeiteten und aktualisierten Texten, Abbildungen und Fakten erschienen. Dieses Buch gibt Informationen über Anatomie, Physiologie und Krankheitsbilder. Es ist mittlerweile der Atlas für alle Berufe im Gesundheitswesen. Auf der ersten Seite gibt es direkt eine Inhalt-Kurzübersicht, die alle Kapitel auflistet: die Organisation des menschlichen Körpers- das Notwendige aus Chemie und Biochemie- von der Zelle zum Organismus, Genetik und Evolution- die Gewebe des Körpers- Gesundheit und Krankheit- Knochen, Gelenke und Muskeln- der Bewegungsapparat- die Haut- das Nervensystem- Sensibilität und Sinnesorgane- Psyche und psychische Krankheiten- das Hormonsystem- Blut und Lymphe- Infektion und Abwehr- das Herz- Kreislauf und Gefäßsystem- das Atmungssystem- das Verdauungssystem- Ernährung und Stoffwechsel- Niere, Harnwege, Wasser- und Elektrolythaushalt- Geschlechtsorgane und Sexualität- Entwicklung, Schwangerschaft und Geburt- Kinder- der ältere Mensch- Notfälle und zuletzt der Register. Das Vorwort gibt Aufschluss darüber über die Zielsetzung des Lehrbuchs. Es soll die medizinisch-naturwissenschaftlichen Wissensgrundlagen entsprechend den gesetzlichen Forderungen des neuen Krankenpflegegesetzes mit Pflegewissen vernetzen. Des Weiteren sollen mittels des integrierten Ansatzes alte Fragen der Medizin mit neusten Erkenntnissen der modernen Medizin in Zusammenhang gebracht werden. Hier sollen Fragen wie: Was macht den Menschen zu dem, was er ist? Warum werden Menschen krank? Wie erkennt man Krankheiten? Was hilft, um Kranke wieder gesund zu machen? Nach dem Vorwort folgt eine Darstellung über wichtige medizinische Fachbegriffe und eine Bedienungsanleitung zur optimalen Nutzung des Lehrbuches. Zudem gibt es ein Farbleitsystem für wichtige zusammengefasste Informationen auf folgenden Ebenen: Merksätze, Krankheitslehre und klinische Medizin, Pflegehinweise, Ganzheitsmedizin und Notfälle. Neue Sonderzeiten zu „Gesundheit und Lebensstil“ stellen präventive Möglichkeiten einer bewussten Lebensführung vor, die der Entstehung von Krankheiten vorbeugen sollen. Am Anfang eines jeden Kapitels gibt es eine Übersicht über die im Kapitel behandelten Themen. Zahlreiche, bunte Abbildungen mit umfangreichen und sehr präzisen Beschriftungen dienen als Unterstützung, um komplexe Sachverhalte besser zu verstehen. Themenbezogene Literatur- und Kontaktadressen runden jedes Kapitel ab. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Lehrbuch „Mensch, Körper, Krankheit“ ein hervorragenden Überblick und kompetente Antworten über die selbigen Themen gibt. Es zeichnet sich durch seinen übersichtlichen Aufbau, seine farbigen Abbildungen sowie seine Auswahl und präzise, verständliche Vermittlung von kompakten, tief greifenden Fachwissen aus. Dieses Fachwissen wird ergänzt durch ein kostenloses Online-Angebot, das separate Bereiche für Lehrer und Schüler und exklusive Zusatzinformationen bereit stellt sowie die Möglichkeit des Downloads aller Abbildungen des Buches gibt. Besonders gut gefällt mir das Kapitel „Notfälle“, das sehr viele Hinweise für „kleine“ Notfälle und Sofortmaßnahme zur Ersten Hilfe bietet. Absolut empfehlenswert ist das Lehrbuch sowohl für alle Berufe im Gesundheitswesen als auch für alle Studierende der Biologie. Des Weiteren lädt das Buch alle Interessierten auch einfach nur zum stundenlangen Schmökern ein.

Ganz neu ist die 5.Auflage des Lehrbuches „Mensch, Körper. Krankheit“ im Verlag Urban & Fischer mit überarbeiteten und aktualisierten Texten, Abbildungen und Fakten erschienen. Dieses Buch gibt Informationen über Anatomie, Physiologie und Krankheitsbilder. Es ist mittlerweile der Atlas für alle Berufe im Gesundheitswesen.

Auf der ersten Seite gibt es direkt eine Inhalt-Kurzübersicht, die alle Kapitel auflistet: die Organisation des menschlichen Körpers- das Notwendige aus Chemie und Biochemie- von der Zelle zum Organismus, Genetik und Evolution- die Gewebe des Körpers- Gesundheit und Krankheit- Knochen, Gelenke und Muskeln- der Bewegungsapparat- die Haut- das Nervensystem- Sensibilität und Sinnesorgane- Psyche und psychische Krankheiten- das Hormonsystem- Blut und Lymphe- Infektion und Abwehr- das Herz- Kreislauf und Gefäßsystem- das Atmungssystem- das Verdauungssystem- Ernährung und Stoffwechsel- Niere, Harnwege, Wasser- und Elektrolythaushalt- Geschlechtsorgane und Sexualität- Entwicklung, Schwangerschaft und Geburt- Kinder- der ältere Mensch- Notfälle und zuletzt der Register.

Das Vorwort gibt Aufschluss darüber über die Zielsetzung des Lehrbuchs. Es soll die medizinisch-naturwissenschaftlichen Wissensgrundlagen entsprechend den gesetzlichen Forderungen des neuen Krankenpflegegesetzes mit Pflegewissen vernetzen. Des Weiteren sollen mittels des integrierten Ansatzes alte Fragen der Medizin mit neusten Erkenntnissen der modernen Medizin in Zusammenhang gebracht werden. Hier sollen Fragen wie: Was macht den Menschen zu dem, was er ist? Warum werden Menschen krank? Wie erkennt man Krankheiten? Was hilft, um Kranke wieder gesund zu machen?

Nach dem Vorwort folgt eine Darstellung über wichtige medizinische Fachbegriffe und eine Bedienungsanleitung zur optimalen Nutzung des Lehrbuches. Zudem gibt es ein Farbleitsystem für wichtige zusammengefasste Informationen auf folgenden Ebenen: Merksätze, Krankheitslehre und klinische Medizin, Pflegehinweise, Ganzheitsmedizin und Notfälle. Neue Sonderzeiten zu „Gesundheit und Lebensstil“ stellen präventive Möglichkeiten einer bewussten Lebensführung vor, die der Entstehung von Krankheiten vorbeugen sollen.

Am Anfang eines jeden Kapitels gibt es eine Übersicht über die im Kapitel behandelten Themen. Zahlreiche, bunte Abbildungen mit umfangreichen und sehr präzisen Beschriftungen dienen als Unterstützung, um komplexe Sachverhalte besser zu verstehen. Themenbezogene Literatur- und Kontaktadressen runden jedes Kapitel ab.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Lehrbuch „Mensch, Körper, Krankheit“ ein hervorragenden Überblick und kompetente Antworten über die selbigen Themen gibt. Es zeichnet sich durch seinen übersichtlichen Aufbau, seine farbigen Abbildungen sowie seine Auswahl und präzise, verständliche Vermittlung von kompakten, tief greifenden Fachwissen aus. Dieses Fachwissen wird ergänzt durch ein kostenloses Online-Angebot, das separate Bereiche für Lehrer und Schüler und exklusive Zusatzinformationen bereit stellt sowie die Möglichkeit des Downloads aller Abbildungen des Buches gibt. Besonders gut gefällt mir das Kapitel „Notfälle“, das sehr viele Hinweise für „kleine“ Notfälle und Sofortmaßnahme zur Ersten Hilfe bietet. Absolut empfehlenswert ist das Lehrbuch sowohl für alle Berufe im Gesundheitswesen als auch für alle Studierende der Biologie. Des Weiteren lädt das Buch alle Interessierten auch einfach nur zum stundenlangen Schmökern ein.

geschrieben am 21.01.2008 | 440 Wörter | 3005 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen