Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Lambacher Schweizer Grundwissen Mathematik 5 / 6


Statistiken
  • 7448 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Johanna Paik

Lambacher Schweizer Grundwissen Mathematik 5 / 6 Dieses kleine Übungsheft ist speziell für die 5. und 6. Klasse des Gymnasiums in Bayern gemacht. Es soll hauptsächlich, wie schon im Vorwort erwähnt, dazu dienen, das Grundwissen aus den ersten beiden Jahren Mathematik nochmals üben und wiederholen zu können. Gerade für die Sommerferien, wenn man kein Schulbuch mehr hat, ist dieses Heftchen sehr gut, um vor dem neuen Schuljahr nochmals zu überprüfen wie gut man den Stoff des letzten Jahres noch kann. Aber auch als Vorbereitung für Schulaufgaben, Proben, oder einfach als zusätzliche Übung zu den Hausaufgaben ist dieses Heft sehr gut geeignet. Es umfasst den gesamten Stoff der 5. und 6. Klasse. Im ersten Teil wird nochmals der Stoff der 5. Klasse erklärt und kann auf der folgenden Seite mit Übungen gefestigt werden. Im zweiten Teil werden alle Aufgabentypen und der gesamte Stoff aus den ersten beiden Jahren durcheinander als Übungen geboten. Diese empfiehlt sich am Ende der 6. Klasse nochmals alle zu rechnen, um sicher gehen zu können, dass man den Stoff der ersten beiden Jahre wirklich beherrscht. Die Erklärungen sind meist in Stichpunkten gehalten oder in kurzen einfachen Sätzen, so dass man in kurzer Zeit nochmals das Wichtigste nachlesen kann. Aber nicht nur die Art zu rechnen, wie z.B. das Bilden des Hauptnenners, sondern auch wichtige mathematische Grundbegriffe wie „relative Häufigkeit“ werden kurz erklärt. Natürlich gibt es auch bei all den Aufgaben am Ende einen Lösungsteil, um seine Ergebnisse überprüfen zu können. Für Schüler der 5. und 6. Klasse eines bayrischen Gymnasiums, der noch Übungsbedarf hat, ist dieses Heftchen ideal. Es bietet zu dem gesamten Stoff Aufgaben und Erklärungen, ist aber gleichzeitig im Vergleich zu anderen Übungsbüchern sehr günstig.

Dieses kleine Übungsheft ist speziell für die 5. und 6. Klasse des Gymnasiums in Bayern gemacht. Es soll hauptsächlich, wie schon im Vorwort erwähnt, dazu dienen, das Grundwissen aus den ersten beiden Jahren Mathematik nochmals üben und wiederholen zu können. Gerade für die Sommerferien, wenn man kein Schulbuch mehr hat, ist dieses Heftchen sehr gut, um vor dem neuen Schuljahr nochmals zu überprüfen wie gut man den Stoff des letzten Jahres noch kann.

weitere Rezensionen von Johanna Paik

#
rezensiert seit
Buchtitel
1
26.06.2010
3
18.06.2010
4
18.06.2010
5
07.06.2010

Aber auch als Vorbereitung für Schulaufgaben, Proben, oder einfach als zusätzliche Übung zu den Hausaufgaben ist dieses Heft sehr gut geeignet. Es umfasst den gesamten Stoff der 5. und 6. Klasse.

Im ersten Teil wird nochmals der Stoff der 5. Klasse erklärt und kann auf der folgenden Seite mit Übungen gefestigt werden. Im zweiten Teil werden alle Aufgabentypen und der gesamte Stoff aus den ersten beiden Jahren durcheinander als Übungen geboten. Diese empfiehlt sich am Ende der 6. Klasse nochmals alle zu rechnen, um sicher gehen zu können, dass man den Stoff der ersten beiden Jahre wirklich beherrscht.

Die Erklärungen sind meist in Stichpunkten gehalten oder in kurzen einfachen Sätzen, so dass man in kurzer Zeit nochmals das Wichtigste nachlesen kann. Aber nicht nur die Art zu rechnen, wie z.B. das Bilden des Hauptnenners, sondern auch wichtige mathematische Grundbegriffe wie „relative Häufigkeit“ werden kurz erklärt.

Natürlich gibt es auch bei all den Aufgaben am Ende einen Lösungsteil, um seine Ergebnisse überprüfen zu können.

Für Schüler der 5. und 6. Klasse eines bayrischen Gymnasiums, der noch Übungsbedarf hat, ist dieses Heftchen ideal. Es bietet zu dem gesamten Stoff Aufgaben und Erklärungen, ist aber gleichzeitig im Vergleich zu anderen Übungsbüchern sehr günstig.

geschrieben am 20.06.2008 | 273 Wörter | 1473 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen