Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Sehr schnell kochen


Statistiken
  • 6065 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autoren
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

E. Kneisel

Sehr schnell kochen Der Schwerpunkt dieses Kochbuchs liegt, wie der Titel schon sagt, im schnellen Kochen, daher sind die Gerichte auch nicht nach Zutatenkategorien, sondern nach ihrer Zubereitungszeit. 10, 15, 20 oder 30 Minuten für alle Schnellkocher ist etwas dabei. Dabei sind die Gerichte keinesfalls langweilig, sondern stellen durchaus auch etwas besonderes dar. Ganze Drei-Gägne-Menüs, die sich innerhalb von 45 Minuten Zubereiten lassen, werden vorgestellt. Die Rezepte sind so einfach und so logisch dargestellt, dass man sich schon beim durchblättern durchaus vorstellen kann, im angegebenen Zeitrahmen zu bleiben. Natürlich funktioniert schnelles Kochen nur mit der richtigen Ausstattung und Vorbereitung. Doch auch daran haben die Autoren gedacht. Eingeleitet wird das Buch nämlich mit einigen Kapiteln zu Vorräten, der Verwendung von Fertigprodukten, wichtigen Küchenhelfern und ein paar schnellen und praktischen Kochtechniken. Die gewohnt gute Aufmachung der Stiftung Warentest Kochbücher – mit anschaulichen Fotos, einem übersichtlichen Aufbau und jede Menge Zusatztipps, gibt dem Buch noch das gewisse Etwas. Das Buch ist vor allem für die Köche gemacht, die wenig Zeit oder wenig Geduld und trotzdem Lust auf ein gutes selbstgemachtes Essen haben.

Der Schwerpunkt dieses Kochbuchs liegt, wie der Titel schon sagt, im schnellen Kochen, daher sind die Gerichte auch nicht nach Zutatenkategorien, sondern nach ihrer Zubereitungszeit. 10, 15, 20 oder 30 Minuten für alle Schnellkocher ist etwas dabei.

weitere Rezensionen von E. Kneisel


Dabei sind die Gerichte keinesfalls langweilig, sondern stellen durchaus auch etwas besonderes dar. Ganze Drei-Gägne-Menüs, die sich innerhalb von 45 Minuten Zubereiten lassen, werden vorgestellt. Die Rezepte sind so einfach und so logisch dargestellt, dass man sich schon beim durchblättern durchaus vorstellen kann, im angegebenen Zeitrahmen zu bleiben.

Natürlich funktioniert schnelles Kochen nur mit der richtigen Ausstattung und Vorbereitung. Doch auch daran haben die Autoren gedacht. Eingeleitet wird das Buch nämlich mit einigen Kapiteln zu Vorräten, der Verwendung von Fertigprodukten, wichtigen Küchenhelfern und ein paar schnellen und praktischen Kochtechniken.

Die gewohnt gute Aufmachung der Stiftung Warentest Kochbücher – mit anschaulichen Fotos, einem übersichtlichen Aufbau und jede Menge Zusatztipps, gibt dem Buch noch das gewisse Etwas.

Das Buch ist vor allem für die Köche gemacht, die wenig Zeit oder wenig Geduld und trotzdem Lust auf ein gutes selbstgemachtes Essen haben.

geschrieben am 04.05.2013 | 176 Wörter | 1071 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen