Navigation

Seiten der Rubrik "webcritics"


Google Anzeigen

Rezensenten

Alexander Muehlen


Statistiken
  • 6 rezensierte Bücher
  • 0 Interviews
Informationen zum Rezensenten
  Name
  Homepage
  bei webcritics seit

 

# Titel rezensiert am
1 Rotes Irrlicht beim Versuch sich einen Reim zu machen
Sensation am Büchermarkt
Der Autor stellt seine Gedichte in Kontrast zu seinen optisch aufreizenden 3-D-Objekten und einer kunterbunten Auswahl von Klassikern der bildenden Kunst. Dabei entsteht ein Gesamtkunstwerk von großer Aussagekraft und Tiefe...
20.12.2019
2 Ellen Klandt: Nach-Klang, Eine Liebesgeschichte
Die Welt der 68er, dargestellt in einem Mikrokosmos persönlicher Erfahrungen - Auflehnen gegen die Lebenslüge der Eltern, Autorität und Konventionen. Die Freiheit scheint grenzenlos, und der Preis ist hoch, manchmal tödlich.
04.06.2019
3 Turbulenzen des Herrn Rogalla
Mit ihrem teil-autobiographischen Roman "Fremde im Dorf" hat Maria Uleer das Interesse der Leser/innen geweckt. Jetzt schenkt sie uns eine Sammlung von Geschichten, bei denen ein Antiheld, der selbst ernannte Schriftsteller Rogalla, im Zentrum steht.
Gesellschaftlich betreten wir vermintes Gelände. Die Ehefrau des Titel-"Helden" teilt als Lehrerin ihr Einkommen mit dem Hausmann, der Zeit für das hat, was er als kreative Tätigkeit versteht...
25.02.2019
4 Wolfssekunden
In post-modernen Kurzgeschichten wird der Blick frei auf die Seelenlage des Verfassers und ihre Widerspiegelung im Gegenüber. Liebe (emotional), Sex (körperlich) und Tod (unausweichlich) sind allgegenwärtig, aber kaum mehr als Bojen in der Strömung.
01.04.2018
5 Muzungu
Er ist da, der Regionalkrimi Ostafrika. Er beschreibt die Suche nach dem Mörder einer politisch aktiven schwedischen Ärztin, die dabei ist, finstere Machenschaften hinter der Erfolgsfassade Ugandas aufzudecken. In einer Realität, in der (fast) alles mit allem zusammenhängt, sind europäische Instanzen, nicht zuletzt der schwedische Geheimdienst, in das Geschehen verwickelt. Das bis heute ungeklärte Attentat vor 30 Jahren auf Olof Palme erscheint noch einmal mit auf dem Bildschirm …


29.01.2018
6 Am Fuß der chinesischen Mauer - Zeitgeschehen in Glossen, Erinnerungen und Spottversen
Ein langjähriges Mitglied des Bundestages rechnet ab - nicht mit Degen und Florett, nicht mit Häme und Enthüllungen, sondern mit Schüttelreimen und Limericks. Doch die am Wegesrand aufgenommenen Anekdoten und Skurrilitäten lassen einen Moralisten erkennen, der sich geschickt als Schnurrpfeifer getarnt hat.
24.10.2017