Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Fingerfood for Lovers. Kulinarisches für davor, danach und mittendrin.


Statistiken
  • 7452 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Dr. Hermann Joosten

Fingerfood for Lovers. Kulinarisches für davor, danach und mittendrin. Der Titel gibt sehr gut wieder, um was es geht. Die Journalistin und Kochbuchautorin Donhauser gibt in dem kleinen handlichen Büchlein auf 96 Seiten gourmetreife Rezepte, verpackt in einem sinnenfrohen Layout. Zu jedem Rezept schreibt sie zudem kleine Hinweise für den "Einsatz" in jenen besonderen Momenten. Die Auswahl der Rezepte ist sehr gelungen. Jedoch bekommt man die Zutaten nicht beim Discounter. Beim Einkauf bewegt man sich schon eher zwischen Markt und Delikatessengeschäft. Das Buch handelt eben von der Gourmet-Küche. Gut gefällt, dass die Rezepte überwiegend für eine einfache und schnelle Zubereitung ausgewählt sind. Perfekt geeignet auch für Menschen mit begrenzten Kochkünsten. Zugleich sind die Rezepte sinnlich-raffiniert. Z. B. Advocadocreme mit Prosecco-Garnelen. Hört sich kompliziert an, ist aber in wenigen Minuten gemacht, sogar von Männern. Wir finden weiter "Exotische Papayacreme", "Pinzi Monio mit Rucola-Besen", "Garnierte Austern mit Spinat", "Lachsröllchen in Senfsauce" "Fingerbananen, Lychees und Mango" usf. Dazu gibt es ein kleines Lexikon "sinnlicher" Lebensmittel mit Verwendungsempfehlungen und einige Getränkerezepte (z.B. Caipirinaha mit Käse-Tacos, Oyster Shooter usw.). Ein gelungenes Buch, dass einem viel Herumsuchen in anderen Kochbücher erspart.

Der Titel gibt sehr gut wieder, um was es geht. Die Journalistin und Kochbuchautorin Donhauser gibt in dem kleinen handlichen Büchlein auf 96 Seiten gourmetreife Rezepte, verpackt in einem sinnenfrohen Layout. Zu jedem Rezept schreibt sie zudem kleine Hinweise für den "Einsatz" in jenen besonderen Momenten.

weitere Rezensionen von Dr. Hermann Joosten


Die Auswahl der Rezepte ist sehr gelungen. Jedoch bekommt man die Zutaten nicht beim Discounter. Beim Einkauf bewegt man sich schon eher zwischen Markt und Delikatessengeschäft. Das Buch handelt eben von der Gourmet-Küche. Gut gefällt, dass die Rezepte überwiegend für eine einfache und schnelle Zubereitung ausgewählt sind. Perfekt geeignet auch für Menschen mit begrenzten Kochkünsten. Zugleich sind die Rezepte sinnlich-raffiniert. Z. B. Advocadocreme mit Prosecco-Garnelen. Hört sich kompliziert an, ist aber in wenigen Minuten gemacht, sogar von Männern. Wir finden weiter "Exotische Papayacreme", "Pinzi Monio mit Rucola-Besen", "Garnierte Austern mit Spinat", "Lachsröllchen in Senfsauce" "Fingerbananen, Lychees und Mango" usf. Dazu gibt es ein kleines Lexikon "sinnlicher" Lebensmittel mit Verwendungsempfehlungen und einige Getränkerezepte (z.B. Caipirinaha mit Käse-Tacos, Oyster Shooter usw.).

Ein gelungenes Buch, dass einem viel Herumsuchen in anderen Kochbücher erspart.

geschrieben am 08.04.2007 | 176 Wörter | 1119 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen